Fridays for Future demonstrierte am 5.4 vor der Frankfurter Instone Vertretung für den Erhalt der Grüne Lunge

Am gestrigen Freitag zog die Fridays for Future Demo von der Bockenheimer Warte zur Frankfurter Instone-Niederlassung ins Bahnhofsviertel und demonstrierte dort gegen das Vorhaben , die Grüne Lunge zu bebauen.
Auf der Schlußkundgebung vor dem Firmensitz am Wiesenhüttenplatz sagte Luca Peters vom Organisationskomitee: „Fridays for Future“ sei gewaltfrei – „und das ist auch wichtig“. Deshalb werde er keine Steine auf den Firmensitz werfen, sondern sie „als Warnung“ vor den Eingang legen. Dutzende andere Schüler taten es ihm unter „Instone raus“-Rufen gleich. (FAZ vom 6.4, Rhein Main Zeitung )