Die Auseinandersetzung um die Grüne Lunge kommt jetzt zunehmend in eine juristische Phase

Als Erstes haben wir ein eigenes Gutachten zur Biodiversität des Gebietes in Auftrag gegeben. Da das jetzt und in Zukunft Geld kosten wird, würden wir uns sehr über Spenden freuen.
Konto:
BIEGL BI Gruene Lunge
DE09 5019 0000 6600 9864 47
bei der Frankfurter Volksbank BLZ 501 900 00. BIC: FFVBDEFF
Die Kontoverbindung findet sich auch im Impressum

Die BI zeigt (zusammen mit BUND, VHS Frankfurt und dem Filmforum Höchst) am 11.4 den Film ‘The Property Drama’

Der Film „The Property Drama“ von Arno Brandlhuber und Christopher Roth  stellt in drastischer Form einen Zusammenhang zwischen steigenden Grundstückspreisen und dem Zerfall sozialen Lebens in den Städten her. Zuerst auf der Architekturbiennale 2017 in Chicago gezeigt, ruft der Film die Bodenfrage auf: Wem gehört der Grund, auf dem wir bauen? … Geschnitten wie der Showdown eines Western, rüttelt der Film auf und wirbt für eine politische Kontrolle des Bodens.” (Bund deutscher Architekten ) Der Regisseur Christopher Roth wurde auf der Berlinale für ‘neue Perspektiven der Filmkunst’ ausgezeichnet – Arno Brandlhuber ist ein bekannter Architekt und Hochschullehrer.
Anschließend gibt es zu diesem Thema eine Podiumsdikussion: Für das Podium haben zugesagt: Prof. Dirk Löhr (Autor zahlreicher Beiträge zur Bodenwirtschaft und Mitglied in Gutachterausschüssen für die Ermittlung von Grundstückswerten), der Architekt Karl Richter (Gegenentwurf zum geplanten A5 Stadtteil), der wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Humangeographie Felix Wiegand (AK kritische Geographie) – moderieren wird der Journalist Michael Pyper.
11.4, 20:00 Uhr im Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Straße 46A, 65929 Frankfurt/Höchst

Download (PDF, 290KB)