Die Investoren geben Gas – was ist von den Argumenten zu halten ?

ABG und Instone nehmen noch mal richtig Geld in die Hand und haben zur Beeinflussung der Wahl eine aufwendige Marketingkampagne gestartet.
Man hat eine hochprofessionelle Webseite erstellt: Click und ungefähr 50.000 Frankfurter Bürger finden jetzt dieselbe Botschaft als gut gemachten Flyer in ihren Briefkästen : Click

Wie so oft beim Marketing kann die Qualität der Argumente leider in keinster Weise mit dem hochprofessionellen Vorgehen mithalten.

Mit den Argumenten der Investoren haben wir uns in unserem aktuellen Newsletter auseinandergesetzt: Click

Dass wir marketingtechnisch wahrscheinlich noch ganz andere Dinge zu erwarten haben, zeigt die Bewerbung des Instone (früher Formart) Projektes Therese in München: Click