Innovationsquartier: vor der Bebauung/nach der Bebauung Schiebebilder

Liebe Leser,

am 27.04. wurden vom Planungsamt der Stadt Frankfurt aktualisierte Entwürfe des sogenannten „Ernst-May-Viertels“ im ParlamentsInformationsSystem (Parlis) veröffentlicht. Es handelt sich um den sogenannten “Sachstandsbericht”, ein 36-seitiges Dokument, das Sie hier ansehen können. Hierin wird das Bauvorhaben aus Sicht der Stadt erläutert. Die „Städtebaulichen Entwürfe” stellen graphisch den Stand der aktuellen Planungen dar. Diese Darstellungen sind aus unserer Sicht sehr vage. Um Ihnen vor Augen zu führen was mit den abstrakten Begriffen “Innovationsquartier”, “Wohnen nördlich des Günthersburgparks” und “Atterberry-Ost” gemeint ist, haben wir diese Graphiken der “Städtebaulichen Entwürfe” über aktuelle Luftbilder gelegt. Sie können den vertikalen Balken mit der Maus verschieben und erhalten damit einen direkten vorher / nachher Vergleich.

Das erste Bild zeigt die drei geplanten Baubereiche der ersten Phase des sogenannten „Ernst-May-Viertels“. Es geht um „Atterberry-Ost“ im Norden, das “Innovationsquartier”, die größte Fläche im Südwesten und “Wohnen nördlich des Günthersburgparks”, das ist die kleinere Fläche im Süden.

Hier sehen Sie das “Innovationsquartier”

Hier ist “Wohnen nördlich des Güntherssburgparks” (Gärtnerei Friedrich) dargestellt.

Für “Atterberry Ost” gibt es leider noch keinen veröffentlichen “Städtebaulichen Entwurf”.

Quellennachweis:

Luftbilder von der Stadt Framkfurt: http://stadtplan.frankfurt.de/frankfurt/html/de/start/luftbilder.html

Geobasisdaten: © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main, 2015, © Hessische Verwaltung für
Bodenmanagement und Geoinformation.

Grafiken aus den Unterlagen der Pressekonferenz des Planungsamtes vom 11.04.2016 “Sachstandsbericht Ernst-May-Viertel”

sowie aus dem “Städtebaulichen Entwurf” zum Innovationsquartier.